Beiträge

Gesunder Genuss - ein Oxymoron?

Gesunder Genuss – Ein Oxymoron?

Sündigen macht Freude. Im Genuss steckt der Aspekt der Grenzüberschreitung mit drin. Gesunder Genuss ist eine wahnhafte Vorstellung verkappter Ernährungspäpste, oder? Jede*r weiß, dass Karottensticks nicht die Chips vor dem Fernseher ersetzen können und auch, dass man aus einem Stück Obst nicht die selbe Befriedigung zieht, wie aus einem Stück Schokolade. Genuss ist demonstrierte Unabhängigkeit. Mit unserer Art zu genießen, zeigen wir Gevatter Tod würdevoll den Mittelfinger. Im heutigen Blogbeitrag fühlen wir dem (vermeintlichen) Oxymoron „Gesunder Genuss“ auf den Zahn.  Weiterlesen

Cocos-Curry

Cocos-Curry mit Reis (bunt)

Bei uns zu Hause gibt es äußerst selten Cocos-Curry. Warum eigentlich? Der Grund ist so simpel wie bequem- bei uns auf der Lister Meile gibt es einen tollen Vietnamesen. Wenn wir Lust auf asiatisches Essen haben, steht dieser Laden ganz oben auf unserer Liste. Das sollte jedoch kein Grund sein, kein eigenes, leckeres Cocos-Curry zubereiten zu können. Also habe ich mich vorletzte Woche an die Herausforderung gewagt und ein wenig herumexperimentiert. Mit dem Ergebnis war ich sehr zufrieden.  Weiterlesen

Von der Ernährungswissenschaft zu Ernährungsempfehlungen in 6 Schritten

Ernährungsempfehlungen – 6 Schritte

Ernährungsempfehlungen in 6 Schritten

Im folgenden werde ich mich der Frage widmen, wie eigentlich Ernährungsempfehlungen entstehen. 
Die Antwort auf die gestellte Frage scheint intuitiv auf der Hand zu liegen. Ernährungsempfehlungen, wie die 10 Regeln der DGE oder die Ernährungspyramide der USDA sind durch objektive Wissenschaft entstanden und rein rationaler Natur, oder? Den Weg von der Ernährungswissenschaft zu offiziellen, normativen Ernährungsempfehlungen werden wir im heutigen Blogbeitrag in sechs Schritten nachvollziehen. Anschließend nehmen wir eine kritische ernährungspsychologische und -philosophische Perspektive ein. Viel Spaß beim Lesen und danke für deine Aufmerksamkeit. Weiterlesen

Der essende Mensch - Homo manducare

Der essende Mensch – Homo manducare

Der essende Mensch

Die Wirtschaftswissenschaften haben ihre eigene Frankenstein-Geschichte geschrieben. Diese Geschichte handelt vom Homo öconomicus. Einem Menschenschlag, der sich dem vermeintlich Rationalen verschrieben hat. Lust- und gefühlsfeindlich, ist radikale Nutzenmaximierung seine neue Religion. Dabei wird keine Sphäre des menschlichen Lebens ausgelassen. Auch die Nahrungsaufnahme ist längst Teil des Einflussbereichs vom Homo öconomicus geworden. Wir sprechen dann von „gesunder Ernährung“ als Zufuhr der „objektiv richtigen“ Nährstoffe. Dabei kann eine rein rational-ökonomische Beschreibung niemals adäquat beschreiben, was Essen ausmacht. Nebenbei sei erwähnt, dass es „die eine gesunde Ernährung für alle“ nicht gibt. Wer das Phänomen „Essen“ wirklich verstehen möchte, muss sich dem essenden Subjekt, dem Homo manducare zuwenden. Also: Wer oder was ist der essende Mensch? Weiterlesen

Tortellini-Salat - Bunt, schnell und lecker

Tortellini-Salat – Bunt, schnell und lecker

Tortellini-Salat – Bunt und schnell

Nudelsalate gelten oft als fettig und schwer bekömmlich. Doch es geht auch anders. Für alle Fans von gefüllten Nudeln gibt es heute das passende Rezept auf dem Blog von VerumVita. Einen leckeren Tortellini-Salat. Die Füllung ist selbstverständlich variabel und nach persönlichem Geschmack wählbar. Ob Vier-Käse-, Tomate-Mozzarella- oder Schinkenfüllung. Alles ist erlaubt. Auch die Nudelauswahl darf selbstverständlich kreativ abgeändert werden. Hier wird das Rezept präsentiert, das bei uns auf die größte Resonanz gestoßen ist. Viel Gemüse und leckere Gewürze inklusive. Weiterlesen

Tischgespräche

Tischgespräche – Essen ist mehr

Tischgespräche

Der Schauspieler Walter Matthau bringt mit dem folgenden Zitat etwas Wichtiges auf den Tisch. Es geht nämlich nicht nur um die physiologische Qualität der verzehrten Lebensmittel und Mahlzeiten. Tischgespräche sind für das gute Leben weitaus wichtiger, als die naturwissenschaftlichen Ernährungswissenschaften uns glauben machen möchten.

Für ein gutes Tischgespräch kommt es nicht so sehr darauf an, was sich auf dem Tisch, sondern was sich auf den Stühlen befindet.
– Walter Matthau –

Weiterlesen

Intuitives_Essen - Mehr als nur ein Trend?

Intuitives Essen – Mehr als nur ein Trend?

Intuitives Essen

Intuitives Essen liegt total im Trend. In großer Aufregung, mit viel Begeisterung und Engagement werden „Die 10 Prinzipien des intuitiven Essens“ gefeiert. Diäten, damit verbundene Zwänge und Regeln werden kritisiert und größtenteils abgelehnt. Die Verfechter*innen des intuitiven Essens schreiben sich auf die Fahnen einen anderen Umgang mit Essen und Körpern zu etablieren. Es versprüht einen Hauch von Revolution. Was hat es mit dem Trend zum intuitiven Essen genau auf sich? Was sagt die wissenschaftliche Evidenz? Und was denkst du, ist intuitives Essen mehr als nur ein Trend? Weiterlesen

Zitronenquark mit Beerentopping

Zitronenquark mit Beerentopping: Rezept

Zitronenquark mit Beerentopping

Endlich ist der Sommer da. Man kann abends im T-Shirt spazieren gehen, während es immer noch hell ist. Nach dem es letzte Woche für mein Empfinden sogar zu heiß war, sind jetzt angenehme Temperaturen von gut 20 C° zu verzeichnen. Zudem ist heute Abend das letzte Gruppenspiel für Deutschland bei der Europameisterschaft. Da stellt sich natürlich die altbekannte Frage: Was zur Hölle esse ich heute? Mein Tipp: Einen leckeren Zitronenquark mit Beerentopping. Hier geht’s zum Rezept: Weiterlesen

Die Maschine Mensch

Die Maschine Mensch

Die Maschine Mensch

Als Julien Offray de La Mettrie 1747 sein Hauptwerk „Die Maschine Mensch“ veröffentlichte, löste er damit heftige Widerstände aus. Er musste sogar aus seinem damaligen Heimatland, den Niederlanden fliehen. Von Meinungs- und Kunstfreiheit wurde damals in Europa noch nicht so viel gehalten. La Mettrie hatte sich dem damals geltenden Moralkodex widersetzt, indem er die Existenz Gottes bestritt. Dazu gehörte auch, Seele und Körper nicht als voneinander getrennte Entitäten zu betrachten. Aus dieser Überzeugung resultierte auch sein provokanter Buchtitel, dass der Mensch eine Maschine sei. Weiterlesen

Gewichtsregulation und Abnehmen

Gewichtsregulation und Abnehmen

Gewichtsregulation und Abnehmen

Im heutigen Blogbeitrag werden wir die sensiblen Themen „Abnehmen“ und „Gewichtsregulation“ in den Blick nehmen. Es soll hier jedoch keineswegs darum gehen, die „10 neuesten Abnehmtricks“ zu enthüllen. Stattdessen werden wir kritisch betrachten, ob nachhaltig und langanhaltend Gewicht zu verlieren überhaupt eine realistische Möglichkeit ist. Wie denkt die Wissenschaft über Gewichtsregulation? Welche Hinweise können wir aus der Ernährungspsychologie, der Neurowissenschaft, der Biologie und vielleicht sogar der Philosophie ziehen? Wenn du dich schon immer gefragt hast, warum gerade bei dir das Abnehmen nie langfristig funktioniert, könnte dieser Blogbeitrag zu deinem inneren Frieden beitragen.

Weiterlesen