Beiträge

Gefüllte Vollkorn-Wraps

Gefüllte Vollkorn-Wraps 

Gefüllte Vollkorn-Wraps 

In den letzten Wochen habe ich mich immer wieder an gefüllten Wraps probiert. Mittlerweile habe ich das, nach meinem Geschmack, perfekte Rezept kreiert und möchte es gerne mit euch teilen. Am ernährungsphysiologisch sinnvollsten sind tatsächlich gefüllte Vollkorn-Wraps. Die sind allerdings verhältnismäßig selten. Aber es gibt eine Supermarktkette, deren Namen eine gewisse Ähnlichkeit mit einem großen Energieunternehmen hat. Dort bekommst Du mitunter Vollkorn-Wraps. Im Notfall bringt dich aber auch ein Wrap aus Nicht-Vollkorn-Weizenmehl nicht um (ohne Gewähr). Das Rezept ist super einfach und schnell zu machen. Also auch als Snack für Zwischendurch super geeignet. Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit :) Weiterlesen

Einsam zu speisen macht leicht hart und roh - Walter Benjamin -

Speisen: Lieber in Gemeinschaft

Einsam zu speisen macht leicht hart und roh.
– Walter Benjamin –

Der wohl tragischste Philosoph der Frankfurter Schule, Walter Benjamin, hat mit diesem Zitat den Nagel auf den Kopf getroffen. In lediglich acht Worten beschreibt er anschaulich, wie wichtig es für uns Menschen ist, miteinander in Kontakt zu treten. Dabei erkannte er auch die große Bedeutung des gemeinsamen Essens. Ein wenig Ernährungsphilosophie zum Speisen gefällig?

Weiterlesen

Rezept: Spaghetti-Champignons-Pfanne

Spaghetti-Champignons-Pfanne

Rezept: Spaghetti-Champignons-Pfanne mit frischem Spinat und Pinienkernen (für 4 Portionen)

Diese Spaghetti-Champignons-Pfanne weist durch den aromatischen Frischkäse eine cremige Konsistenz auf, die uns hervorragend gemundet hat. Wenn Du es noch bunter mag, kann Du das leckere Pilzgericht noch mit geviertelten Cocktailtomaten dekorieren. Ich persönlich mag die cremige Konsistenz der Frischkäse-Sauce am liebsten mit einem ordentlichen Schärfegrad. Aber Vorsicht: Ich unterschätze jedes Mal, wie viel Schärfe eine kleine Chili-Schote entfalten kann.

Wir wünschen dir/euch viel Spaß beim Nachkochen.  Weiterlesen

Zeit gönnen zum Genießen

Zeit gönnen zum Genießen

Zeit gönnen zum Genießen

Es ist gar nicht so leicht, beim Versuch seinen Weg im Leben zu finden, seine Bedürfnisse nicht zu vergessen. In der individualisierten Welt des mitteleuropäischen 21. Jahrhunderts muss jede und jeder etwas Besonderes sein. Wer es nicht schafft, sich von seinen Mitmenschen abzuheben, geht in der grauen Masse unter. Ein Kapitalverbrechen im Auge des Individualismus. Viele Menschen glauben daher in Zeiten der Aufklärung, dass sie reich, berühmt und natürlich schlank sein müssten, um einen Wert als Mensch zu haben. Dabei bleibt oft auf der Strecke, uns die Zeit zum Genießen zu gönnen. Die Autorin Marie von Ebner-Eschenbach scheint diesen Trend bereits im 19 Jahrhundert erkannt zu haben. Ihre Beobachtungen zeigen sich in folgendem Zitat:

Menschen, die nach immer größerem Reichtum jagen, ohne sich jemals Zeit zu gönnen, ihn zu genießen, sind wie Hungrige, die immerfort kochen, sich aber nie, zu Tisch setzen.

Marie von Ebner-Eschenbach

Weiterlesen

Gefüllte Paprika mit Couscous

Gefüllte Paprika mit Couscous

Gefüllte Paprika mit Couscous

Heute gab es bei uns eine Variante eines ziemlichen Klassikers: gefüllte Paprika. In unserer Variante ist sie mit Couscous gefüllt, Reis bietet sich jedoch auch an. Aber auch Hack ist möglich. Für die Vegetarier*innen unter uns, ist natürlich auch vegetarisches Hack eine gute Option. Dazu passt eine feurig scharfe Tomatensauce und/oder ein knackiger Salat. Aber auch deine eigenen kreativen Ideen kannst Du gerne mit in das Rezept einfließen lassen. Weiter unten findest Du unsere Variante des Rezepts für gefüllte Paprika.

Viel Spaß beim Ausprobieren :-) Weiterlesen

Genuss beim Essen

Genuss beim Essen

Genuss beim Essen

Eine gesundheitsförderliche Ernährung ist wichtig. Das ist in unserer Gesellschaft eine „Tatsache“, die selten in Frage gestellt wird. Aber subjektiv weiß niemand ob sich langfristig angelegte Strategien lohnen. Es kann einem jederzeit ein Klavier auf den Kopf fallen und dann im letzten Moment daran denken zu müssen, dass man eben auf den leckeren Schokoriegel verzichtet hat, ist bestimmt richtig unangenehm. Im heutigen Blogbeitrag möchte ich ein wenig über das Zusammenspiel von Genuss und Gesundheit philosophieren. Jeder der Lust hat mit zu philosophieren, ist herzlich eingeladen. Weiterlesen

Essen früher - essen heute

Essen früher – essen heute

Essen früher – essen heute

Mein Lieblingsopa hat früher gerne eine Geschichte erzählt. Aus einer Zeit in der er als kleiner Junge seinen großen Brüdern Essen zur Arbeit bringen musste. An einem schönen Sommertag gab es Erbseneintopf, der meinem kleinen Opa leider auf dem Weg zur Baustelle runterfiel. Was tun?
Klein-Opa kratzte die Eintopfreste vom Weg und lieferte das Essen trotzdem bei seinen Brüdern ab. Das Manöver fiel leider auf, da die Brüder auf dem Rückweg den Rest vom verspeisten Eintopf- und somit auch eine Begründung für den sandigen Geschmack, auf dem Boden fanden. Aber was erzählt uns diese Geschichte über essen früher und essen heute?

Weiterlesen