Beiträge

Selbstfindung in der Ernährungsberatung

Selbstfindung und Ernährungsberatung

Selbstfindung und Ernährungsberatung

„Wer zu sich selbst finden will, darf andere nicht nach dem Weg fragen.“- Paul Watzlawick

Dieses kluge Zitat vom Autor des bekannten Werks „Anleitung zum unglücklich sein“ lässt sich auch bestens auf die weit verbreitete Ernährungs- und Diätmentalität von heute anwenden. Viele Menschen scheinen nach einem Guru zu suchen, der genau beantworten kann, welche Art von Ernährung die absolut und für immer richtige sei. Aber Selbstfindung und Sinnsuche gehen anders. Weiterlesen

Sein Leben nähren

Sein Leben nähren

Sein Leben nähren

Was heißt es eigentlich sich zu ernähren? Im gesellschaftlichen Diskurs ist Ernährung in vielen Kreisen ein absolutes Trendthema. Egal, wo man hinschaut oder zuhört, ob digital oder analog, überall wird über die „richtige“ Art und Weise sich zu ernähren gesprochen. Dabei wird das Wort „richtig“ auf verschiedene Arten und Weisen verwendet und dient dann dem Erreichen von Zielen. Es geht dann um Nachhaltigkeit, Gesundheit und Schlankheit. Ernährung wird dadurch künstlich mit Bedeutung aufgeladen. Aber was bedeutet es eigentlich ursprünglich, sein Leben zu nähren? Weiterlesen

Reiz und Reaktion

Reiz und Reaktion

Viktor Frankl war ein österreichischer Psychiater und Auschwitz-Überlebender. Weil er Jude war, verbrachte Frankl mehrere Jahre als Gefangener in unterschiedlichen Konzentrationslagern. Dabei muss er Leid erlitten haben, dessen Ausmaß für dich und mich unvorstellbar erscheinen muss. Das Besondere an Viktor Frankl ist nicht nur, dass er die jahrelangen Misshandlungen, den Hunger und das menschliche Elend in den Konzentrationslagern überlebte. Das wahrlich Besondere an Frankl ist etwas, was wir heute als Resilienz bezeichnen. Denn er überlebte die jahrelange Gefangenschaft nicht nur. Er entwickelte durch und mit diesen Erfahrungen eine eigene Therapieform, die Logotherapie. Laut Frankl gibt es zwischen Reiz und Reaktion einen Raum. In diesem Raum sieht er das Potenzial des Menschen Sinn zu finden und sein Leben zu gestalten. Weiterlesen

Die Geschichte der Nachhaltigkeit

Die Geschichte der Nachhaltigkeit 

Die Geschichte der Nachhaltigkeit

Wir Menschen sind Geschichtenerzähler*innen. Wir erzählen uns eine Geschichte über uns selbst und eine Geschichte über die Welt in der wir leben. Wenn diese Geschichten gut zusammen passen, fühlt sich das kohärent an. Dann sind wir im Einklang mit uns selbst und lassen unsere kleine mit unserer großen Geschichte zusammen fließen. Um unsere Existenz mit der Existenz der sichtbaren Phänomene in unserer Welt in Einklang zu bringen, benötigen wir eine metaphysische Ebene, in der eigene Gesetze gelten. Aus dieser Ebene entspringen alle Weltanschauungen und Religionen. Auch als Atheist oder Agnostiker sollte man sich vor Augen führen, welchen Wert diese großen Geschichten für unser Leben haben. Denn ohne größere Geschichten, die unserer eigenen kleinen Geschichte ihren Rahmen gibt, fühlen Menschen sich abgenabelt und entfremdet. Heute möchte ich dich einladen mit VerumVita® über die Geschichte der Nachhaltigkeit zu philosophieren und gemeinsam gesünder gestalten. Weiterlesen

Finde deinen eigenen Ernährungsweg

Finde deinen eigenen Ernährungsweg

Finde deinen eigenen Ernährungsweg

Jedes Mal, wenn ich von einer neuen Diät höre, graut es mir. Ich denke dann an die vielen Menschen die ihre Hoffnungen in dieses neuartige Programm stecken und wie viele dieser Menschen am Ende mit einem beklemmenden Gefühl des Scheiterns dastehen. Ich denke dann daran, wie sehr ich in der Vergangenheit an mir gezweifelt habe, wenn ich merkte, dass ich eine Diät keinen weiteren Tag durchhalten konnte. Wie traurig mich die Überzeugung machte, dass es an mir liegen müsse und ich einfach nicht gut genug sei. Aber wie findet man seinen eigenen Ernährungsweg? Weiterlesen