Beiträge

Der Salat von Oma(r)

Der Salat von Oma(r)

Essgeschichten – Vorbemerkung zur neuen Kategorie

Immer wieder mache ich die Erfahrung, dass das was die Menschen glauben, was ich beruflich tue und das was ich tatsächlich tue, zwei völlig unterschiedliche Paar Schuhe sind. Ernährungsbildung, -beratung und -therapie kann nur dann erfolgreich sein, wenn sie die Menschen da abholt wo sie stehen. Wie das konkret aussehen kann, möchte ich über Geschichten aus meinem Berufsleben vermitteln. Identitäten werden dadurch geschützt, dass die Namen, Orte und Handlungen so verändert werden, das niemand das Gefühl bekommt, es ginge um ihn oder sie persönlich. Viel Spaß mit der neuen Kategorie „Essgeschichten“. Heute gibt’s die erste Geschichte von Omar und dem Salat von Oma.  Weiterlesen

Brief einer Klientin

Brief einer Klientin

Brief einer Klientin

Über die Möglichkeiten und Grenzen von Ernährungsberatung

Am 20.06.21 bekam ich eine sehr wertschätzende Nachricht von meiner allerersten Klientin nach der Gründung von VerumVita. Auf Nachfrage bekam ich die Erlaubnis den nachfolgenden Brief zu veröffentlichen. Weiterlesen

Qualifizierte Ernährungsberatung

Qualifizierte Ernährungsberatung

Qualifizierte Ernährungsberatung

Für die meisten Menschen klingt Ernährungsberatung nicht besonders verführerisch. Verständlich. Essen ist immerhin eine private Angelegenheit und darüber möchte man nicht mit jedem sprechen. Wenn sich Menschen entscheiden, über Privates zu sprechen, dann mit jemandem, zu dem sie eine gute Beziehung pflegen. Empirisch hat sich die zwischenmenschliche Beziehung als das wichtigste Element eines erfolgreichen Beratungsverlaufs erwiesen. In diesem Blogbeitrag möchte ich das komplexe Thema „qualifizierte Ernährungsberatung“ aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten. Viel Spaß beim Lesen oder Hören. Weiterlesen

Hippokrates von Kos - Leib und Seele

Leib und Seele – Hippokrates von Kos

Den Leib soll man nicht schlechter behandeln als die Seele.
– Hippokrates von Kos (460 – etwa 377 v. Chr.)

Das vermaledeite Jahr 2020 liegt endlich hinter uns. Aber eins hat sich im Jahr 2021 kaum verändert: Viele Menschen setzen sich wieder „gute“ Vorsätze. Viele dieser Vorsätze beziehen sich darauf, anders zu essen und abzunehmen. Endlich soll alles anders werden. Frei nach dem Motto: „Über Silvester zu einem anderen Menschen werden“, versuchen viele sich endlich mal „besser zusammenzureißen“. Dabei stellt sich jedoch die Frage, ob wir bei unseren guten Vorsätzen Leib und Seele gleichermaßen berücksichtigen. Weiterlesen

Genuss beim Essen

Genuss beim Essen

Genuss beim Essen

Eine gesundheitsförderliche Ernährung ist wichtig. Das ist in unserer Gesellschaft eine „Tatsache“, die selten in Frage gestellt wird. Aber subjektiv weiß niemand ob sich langfristig angelegte Strategien lohnen. Es kann einem jederzeit ein Klavier auf den Kopf fallen und dann im letzten Moment daran denken zu müssen, dass man eben auf den leckeren Schokoriegel verzichtet hat, ist bestimmt richtig unangenehm. Im heutigen Blogbeitrag möchte ich ein wenig über das Zusammenspiel von Genuss und Gesundheit philosophieren. Jeder der Lust hat mit zu philosophieren, ist herzlich eingeladen. Weiterlesen