Beiträge

Essen als Sucht

Essen als Sucht – Ist Heilung möglich?

Essen als Sucht – Ist Heilung möglich?

In diesem Blogartikel geht es um Essen als Sucht. Allerdings beschränken wir uns nicht auf eine einseitige Sicht darauf, wie Essen zur Sucht werden kann. Stattdessen betrachten wir Sucht aus unterschiedlichen Blickwinkeln.
Die Idee zu diesem Blogbeitrag stammt von dem international anerkannten Arzt und Experten für Suchterkrankungen, Dr. Gabor Maté. Für diesen Artikel steht mir also keine große Anerkennung zu. Ich folge lediglich einer Idee, die mir bereits vor drei Jahren kam. Nämlich Bücher und Artikel, die mich tief bewegen, zu rezensieren. Vielleicht inspiriert dich diese Review dazu, dass Buch „In the realm of hungry ghosts“ (Im Reich der hungrigen Geister) von Herrn Dr. Maté zu lesen. Es würde mich jedenfalls für dich freuen. Denn Sucht ist, laut Maté, ein Phänomen, dass sich auf einem Kontinuum bewegt. Somit geht das Thema jede und jeden von uns etwas an. Die eine weniger, den anderen mehr. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen von „Essen als Sucht“.

Weiterlesen

Wissenschaft & Ehrfurcht

Wissenschaft & Ehrfurcht

Wissenschaft und Ehrfurcht

„Die Einsichten der Wissenschaft liefern uns mehr und nicht weniger Gründe, der Natur gegenüber Ehrfurcht, Achtung und Ehrerbietung zu empfinden“

Ich finde dieses Zitat von Roger Sperry sehr gelungen. In meinen Augen spricht Sperry zwei bedeutende und aktuelle Themen an:

  1. Die Wissenschaft sollte die Welt neugierig erforschen, sie betrachten und wahrnehmen. Aber nicht allein, um die Natur zu beherrschen und sie sich untertan zu machen. Sondern auch, um sie und sich selber besser zu verstehen. Zu diesem Verstehen gehört auch, auf emotionaler Ebene zu begreifen, wie wunderbar komplex das biologische Leben ist.
  2. Im Begreifen der unfassbaren Zufälle, die unser menschliches Leben überhaupt erst bedingen und ermöglichen, bleibt nur die Möglichkeit, Ehrfurcht zu empfinden.

Roger Sperry…

… ist ein amerikanischer Neurobiologe. Für seine Forschungsarbeiten am lebendigen Gehirn erhielt er im Jahr 1981 den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin. Roger Sperry fand heraus, dass Patienten mit schwerer Epilepsie enorm vom Durchtrennen des Gehirnbalkens profitierten. Es klingt brutal  200 Millionen Nervenfasern im Gehirn zu durchtrennen. Aber das Verfahren hat sich bis heute bewährt. In Deutschland wird die Operation ca. 12 Mal jährlich durchgeführt.

Unser Gehirn

Ehrfurcht muss Roger Sperry empfunden haben, als er herausfand, dass die zwei Gehirnhälften ziemlich unterschiedlich sind. Denn ihre Funktionen unterscheiden sich stark voneinander. Die linke Gehirnhälfte ist laut Sperry eher auf analytische und sprachliche Fähigkeiten spezialisiert. Die rechte Hemisphäre sei dagegen  eher für künstlerische Fähigkeiten und räumliches Vorstellungsvermögen verantwortlich. Außerdem kommuniziert deine linke Gehirnhälfte mit deiner rechten Körperseite und andersherum.

Wissenschaft & Ehrfurcht vor dem Gehirn

Die Forschungsarbeiten von Sperry und seinem Kollegen Gazzaniga waren vor gut 50 Jahren revolutionär. Heute sind ihre Erkenntnisse Allgemeingut der Wissenschaft. Die beiden Forscher arbeiteten lange Jahre mit ihren Split-Brain-Patient*innen und haben einige einige  Anekdoten aus diesen Tagen zu erzählen. Denn unsere Gehirnhälften können unterschiedliche Wünsche haben. Wenn die beiden nicht mehr miteinander sprechen können, holt schon mal die linke Hand ein T-Shirt aus dem Regal. Nur damit die rechte Hand es anschließend wieder auf den Boden werfen kann. Aber so witzig man diese Anekdote auch finden mag, ist es nicht umso ehrfurchtserbietender, wie dieses Organ da in unserem Kopf tagtäglich seine Arbeit erledigt?

Was ist Brainfood?

Was ist Brainfood?

Brainfood

Am letzten Freitag war VerumVita® als Gesundheitsförderer beim DHZW um dort über gesunde Ernährung aufzuklären. Das Thema war – passend zu dem Tätigkeitsfeld der Wissenschaftler*innen dort – „Brainfood“. Dabei ging es vor allem darum, herauszuarbeiten, ob und wenn ja, wie sich eine allgemein gesunde Ernährungsweise von einer Ernährungsweise, die speziell die Leistungsfähigkeit unseres Gehirns betrifft, unterscheidet. Gibt es spezielle Regeln für eine optimale Gehirnleistung? Kann man sich vielleicht sogar glücklich essen? Mit dieser und mehr Fragen zum Thema „Brainfood“ beschäftigt sich dieser Blogbeitrag von VerumVita®. Weiterlesen

Energiesparen & Ernährung

Energiesparen & Ernährung

Energiesparen & Ernährung

Diejenigen, die jetzt einen Beitrag über die effizientere Nutzung von Strom erwartet haben, muss ich leider enttäuschen. Ich möchte heute über mein Lieblingskörperteil sprechen. Über unser Gehirn. Eine wunderbare und unfassbare Entwicklung der menschlichen Evolution. Alleine die Fähigkeit, bestimmte Anordnungen von Zeichen als Sprache zu begreifen, also deine Fähigkeit, diese Zeilen überhaupt zu lesen, ist mehr als bemerkenswert. Physiker nennen unser Gehirn nicht umsonst das komplexeste Gebilde im Sonnensystem. Ich möchte heute über das Energiesparen unseres Gehirns und die Auswirkungen auf unsere Ernährungsentscheidungen philosophieren. Wie immer bist Du eingeladen, dich zu beteiligen. Weiterlesen