Rezept: Spaghetti-Champignons-Pfanne

Spaghetti-Champignons-Pfanne

Rezept: Spaghetti-Champignons-Pfanne mit frischem Spinat und Pinienkernen (für 4 Portionen)

Diese Spaghetti-Champignons-Pfanne weist durch den aromatischen Frischkäse eine cremige Konsistenz auf, die uns hervorragend gemundet hat. Wenn Du es noch bunter mag, kann Du das leckere Pilzgericht noch mit geviertelten Cocktailtomaten dekorieren. Ich persönlich mag die cremige Konsistenz der Frischkäse-Sauce am liebsten mit einem ordentlichen Schärfegrad. Aber Vorsicht: Ich unterschätze jedes Mal, wie viel Schärfe eine kleine Chili-Schote entfalten kann.

Wir wünschen dir/euch viel Spaß beim Nachkochen. 

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen 
  • Evtl. 1 Chili-Schote (Schärfe nach Geschmack)
  • 250 g Champignons 
  • 125 g frischer Spinat
  • 200 g TK-Erbsen
  • 500 g Vollkorn-Spaghetti 
  • 400 g Frischkäse (in unserem Fall: Tomate-Hartkäse)
  • 50 g Pinienkerne
  • Etwas Rapsöl zum Anbraten 
  • Saft aus einer Zitrone
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • Pfeffer
  • 100 g geriebener Hartkäse  

Zubereitung:

  1. Zuerst die Zwiebel, den  Knoblauch und ggfs. die Chili-Schote in feine Würfel schneiden. 
  2. Währenddessen bereits die TK-Erbsen auftauen lassen (am besten in der Mikrowelle).
  3. Anschließend die Champignons vierteln, die Zitrone auspressen, den Käse reiben. Alle Zutaten einzeln beiseite stellen.
  4. Etwas Rapsöl in einer großen Pfanne oder einem Wok erhitzen. Die Zwiebel, den Knoblauch und die optionale Chili-Schote bei hoher Hitze kurz darin anbraten. 
  5. Wenn Zwiebel und Knoblauch ihren charakteristische Geruch zu verströmen beginnen, mit der Gemüsebrühe ablöschen.
  6. Danach die Champignons und die aufgetauten Erbsen dazugeben und das Ganze für ca. fünf Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  7. Währenddessen einen großen Topf mit Wasser erhitzen, salzen und die Spaghetti nach Packungsangabe al dente kochen. 
  8. In der Zwischenzeit den Frischkäse und den Zitronensaft zum Gemüse geben. Alles gut miteinander verrühren und weitere fünf Minuten köcheln lassen. Mit Pfeffer würzen.
  9. Danach den frischen Spinat darüber geben und unterrühren. 
  10. Anschließend direkt den geriebenen Käse und die Pinienkerne über die Gemüsepfanne streuen. 
  11. Schlussendlich nach ästhetischem Empfinden garnieren und servieren. Guten Appetit 🙂

Wir hoffen, dass dir das Kochen Spaß gemacht hat. Aber natürlich ganz besonders, dass es dir bzw. am besten euch, gut geschmeckt hat.
Hast Du eine kreative Idee zur Ergänzung des Rezepts? Dann schreib es uns gerne in die Kommentare 🙂