Beiträge

Sein Leben nähren

Sein Leben nähren

Sein Leben nähren

Was heißt es eigentlich sich zu ernähren? Im gesellschaftlichen Diskurs ist Ernährung in vielen Kreisen ein absolutes Trendthema. Egal, wo man hinschaut oder zuhört, ob digital oder analog, überall wird über die „richtige“ Art und Weise sich zu ernähren gesprochen. Dabei wird das Wort „richtig“ auf verschiedene Arten und Weisen verwendet und dient dann dem Erreichen von Zielen. Es geht dann um Nachhaltigkeit, Gesundheit und Schlankheit. Ernährung wird dadurch künstlich mit Bedeutung aufgeladen. Aber was bedeutet es eigentlich ursprünglich, sein Leben zu nähren? Weiterlesen

Reiz und Reaktion

Reiz und Reaktion

Viktor Frankl war ein österreichischer Psychiater und Auschwitz-Überlebender. Weil er Jude war, verbrachte Frankl mehrere Jahre als Gefangener in unterschiedlichen Konzentrationslagern. Dabei muss er Leid erlitten haben, dessen Ausmaß für dich und mich unvorstellbar erscheinen muss. Das Besondere an Viktor Frankl ist nicht nur, dass er die jahrelangen Misshandlungen, den Hunger und das menschliche Elend in den Konzentrationslagern überlebte. Das wahrlich Besondere an Frankl ist etwas, was wir heute als Resilienz bezeichnen. Denn er überlebte die jahrelange Gefangenschaft nicht nur. Er entwickelte durch und mit diesen Erfahrungen eine eigene Therapieform, die Logotherapie. Laut Frankl gibt es zwischen Reiz und Reaktion einen Raum. In diesem Raum sieht er das Potenzial des Menschen Sinn zu finden und sein Leben zu gestalten. Weiterlesen